5. Bayerische Ernährungstage 2017
Gemeinsamer Spaziergang unter dem Motto: Wo kommt mein Essen her?

Teilnehmer beim Feldspaziergang

Teilnehmer im Getreidefeld

Vom Getreide zum Brot - Spaziergang von Tugendorf nach Obereuerheim

Die Teilnehmer des Lehrgangs "Qualifizierung in der Hauswirtschaft" machten sich im Juni 2017 gemeinsam mit Gästen auf dem Weg, um zu erleben, wie viele Schritte es braucht, bis ein Brot entsteht. Die Gruppe startete an der Schlossmühle in Untereuerheim. Wir wanderten über verschiedene Stationen bis zum Betrieb Beyer in Tugendorf. Bäcker Oppel aus Untersteinbach erzählte von seiner Betriebsphilosophie. Zum Abschluss fand eine Verkostung statt.
Die Teilnehmer waren begeistert und nahmen viele Eindrücke mit nach Hause. Eine Teilnehmerin brachte es auf den Punkt: "So viele Schritte, die mit Sorgfalt ausgeführt werden, jetzt erschließt sich mir der Sinn neu: 'Sein Brot verdienen' und wie wertvoll unsere Lebensmittel sind."